Schandmaul

Bis jetzt ist es der Band aus München um Sänger Thomas Lidner mit jedem Album gelungen ihren Erfolg auszubauen und sich neben Formationen wie In Extremo, Tanzwut oder Corvus Corax ganz an der Spitze der mittelalterlichen Szene zu etablieren. Zwei Jahren nach Wie Pech und Schwefel, dem letzten Longplayer, überzeugt das Sextett auf dem fünften Album Mit Leib und Seele mit einer vielschichtigen Mixtur aus Folk- und Rock-Sounds.

Die 17 Songs auf dem Album zählen sicherlich zu den eingängigsten Kompositionen, die Schandmaul bisher einspielte. Die Band ist, im besten Sinn des Wortes, erwachsen geworden und begeistert nicht nur mit ausgefeilten Arrangements sondern auch mit der Power und Ideenvielfalt, die nötig ist, um in der heutigen Musikszene auf Dauer zu bestehen. Schandmaul ist mit Mit Leib und Seele das Kunststück gelungen, sich hörbar weiterzuentwickeln und trotzdem die eigenen musikalischen Wurzeln nicht aus den Augen zu verlieren. Unter der Regie von Thomas Heimann-Trosien reiht Schandmaul einen gelungenen Song an den anderen, von „Feuertanz“ über „Kein Weg zu weit“ bis hin zu „Das Mädchen und der Tod“, bei dem fröhliche mittelalterliche Folkklänge und Heavy-Gitarrensounds eine explosive Mixtur ergeben. Ein weiterer Höhepunkte ist neben „Der Untote“ definitiv die Midtempo-Ballade „Zauber der Nacht“ sowie das schwermütige „Dunkle Stunde“. Mit Mit Leib und Seele ist es Schandmaul gelungen sich musikalisch neu zu positionieren ohne ihre alten Fans damit vor den Kopf zu stoßen. –Norbert Schiegl

Mit Leib und Seele - Album #5

Spotify iTunes Amazon Buy

Mit Leib und Seele

Release Date : März 31, 2006
Artist : Schandmaul
Format : CD